Auslieferungspriorität
Keywords:
Deutsch Datum:
28.05.2015
verfügbare Sprachen:
English

Die Auslieferungspriorität bestimmt die Reihenfolge in der die Kampagnen auf der Webseite ausgeliefert werden und damit direkt die Einnahmen der Webseite. Hier stehen folgende Modelle zur Auswahl:

  • Kampagnenorientiert
    Ist die normale Auslieferungsvariante. Hierbei werden die Kampagnen wie gebucht ausgeliefert, d.h. die Kampagnen mit oberster Priorität zuerste, dann die mit zweitoberster Priorität usw. Innerhalb der Prioritätsstufen werden die Kampagnen nach Wichtigkeit sortiert, d.h. Kampagnen die weiter hinter dem Soll zurück liegen werden häufiger geschalten um den Stand aufzuholen.
    .
  • Einnahmenorientiert
    In dieser Variante werden Kampagnen gleichberechtigt betrachtet und nach Durchschnittlichen Einnahmen dieser Webseite (eTKP) geordnet. Die Kampagne die dieser Webseite die höhsten Einnahmen bisher gebracht hat wird als erstes geschalten, dann die zweithöhste usw.. Wurden alle Kampagnen auf diese Weise einmal durchlaufen, geschieht die Reihenfolge anschließend nach Zufall gewichtet nach eTKP.
    .
  • Gewichtet nach eTKP
    In dieser Variante werden die Kampagnen gleichberechtigt betrachtet und gewichtet nach ihrem eTKP zufällig ausgewählt. Die Reihenfolge wird also zufällig bestimmt, wobei Kampagnen mit höherem eTKP zufällig öfter erscheinen.
    .
  • Auktionsverfahren
    Diese Variante entspricht der Einnahmenorientierten Variante mit dem Unterschied dass die Kampagnen nicht nacheinander durchlaufen werden sondern immer ausschließlich die Kampagne mit den höhsten Einnahmen geschalten wird. Erst wenn die Kampagne aus einem Grund nicht mehr erscheinen kann (Capping, Volumen erreicht, ...) wird die zweitteuerste Kampagne gezeigt.