Preisbenachrichtigung
Keywords:
Deutsch Datum:
11.06.2011
verfügbare Sprachen:

AdSpirit unterstützt die Möglichkeit den Gewinner der RTB-Auktion den Gewinnpreis mitzuteilen. Ebenso ist es möglich dass AdSpirit Preisbenachrichtigungen für gewonnene Auktionen entgegen nimmt bei denen mitgeboten wurde.

Preisübermittlung

Der Gewinnpreis wird innerhalb von AdSpirit mit dem Parameter &prenca= und &prencm= innerhalb der Viewtracking-URL übermittelt. Darüber hinaus kann in einigen Fällen der Platzhalter %RTB_PriceEnc_A% verwendet werden um an einer anderen Stelle als der Viewtracking-URL den Preis zu übermitteln. Um hierbei vor Manipulation zu schützen wird der Preis verschlüsselt und besitzt eine Gültigkeitsdauer (in der Regel +/- 10 Minuten).

Preisübermittlung aktivieren

Um die Preisübermittlung zu aktivieren muss dazu innerhalb der Werbefläche bzw. des Werbemittels, für das die Preisübermittlung aktiviert werden soll, die Einstellung RTB-Preisübermittlung aktiviert werden sowie ein Encryption-Key und ein Integrity-Key hinterlegt werden. Der Encryption-Key und der Integrity-Key müssen dem Publisher/Advertiser mitgeteilt und bei diesem ebenfalls hinterlegt werden.

Bitte beachten Sie: Sobald die Preisübermittlung aktiviert ist, wird dadurch die normale Abrechnung/Vergütung des Werbemittels bzw. der Werbefläche überschrieben. Die in der Kampagne eingetragenen Werte gelten dann lediglich als Maximalgebot für die RTB-Gebotsabgabe.

Preisverschlüsselung

Die Verschlüsselung der Preise erfolgt anhand des vom Google AdExchange verwendeten Algorithmus. Hierbei wird der Preis, ein aktueller Zeitstempel sowie die zwei hinterlegten Schlüssel via SHA1 Verfahren verschlüsselt bzw. wieder entschlüsselt. Der Pseudocode zur Verschlüsselung der Werte sieht wie folgt aus:

iv = InitializatioVector (16 Byte)
e_key = encryption Key (32 Byte)
i_key = integrity Key (32 Byte)
price = Preis in Millionstel (8 Byte)
pad = sha1(e_key, iv) // first 8 bytes
enc_price = pad <xor> price
signature = sha1(i_key, price || iv) // first 4 bytes
final_message = WebSafeBase64Encode( iv || enc_price || signature )

Der Pseudocode zur Entschlüsselung sieht wie folgt aus:

enc_price = WebSafeBase64Decode(final_message)
(iv, p, sig) = dec_price -- split up according to fixed lengths
price_pad = sha1(e_key, iv)
price = p <xor> price_pad
conf_sig = sha1(i_key, price || iv)
success = (conf_sig == sig)

Die Datumsinformationen sind dabei innerhalb der ersten 8 Byte der verschlüsselten Nachricht enthalten.