RTB-Usermatching (Bidder)
Keywords:
usermatchig
Deutsch Datum:
03.04.2011
verfügbare Sprachen:

Beim Usermatching für Bieter werden alle Nutzerinformationen die AdSpirit über den Nutzer besitzt an den Partner übermittelt. Sobald dieser Partner dann ein Gebot von AdSpirit einfordert wird der Partner mit der Gebotsanforderung die Nutzerdaten mit übermitteln, sodass AdSpirit auch ohne direkten Kontakt zum Nutzer dennoch alle Informationen besitzt.

Wie funktioniert das Usermatching für Bieter?

Für alle Anfragen die der Publisher an AdSpirit sendet sollte zuvor beim Publisher ein Nutzerprofil angelegt werden. Nutzer die über noch kein Nutzerprofil verfügen sollte der Publisher bei AdSpirit um ein Nutzerprofil anfragen. Hierzu wird das Usermatching verwendet um die Nutzerdaten von AdSpirit an den Publisher zu übergeben. Der Publisher bindet dazu bei allen neuen Nutzern einen Pixel-Code mit einer AdSpirit-URL ein. Mittels des Pixel-Codes wird an AdSpirit die Anfrage geschickt Nutzerdaten zu erhalten. Als Resultat zu dieser Anfrage wird AdSpirit an den Publisher die Nutzerdaten zu diesem Nutzer senden.

Request Ablauf

  • Generieren Sie im Menüpunkt "RTB-Usermatching" einen Usermatching-Code. Dieser besteht aus folgenden Parametern:

 umid=  ID des Usermatching-Codes 
 dataid= ID die AdSpirit beim Publisher besitzt
 userid= ID des Nutzers beim Publisher
 redirecturl= Callback-URL
 call_type= Callback-Typ

  • Generieren Sie diese URL und schicken Sie diese an den Publisher bei dem Sie den Traffic einkaufen.
  • Der Publisher bindet diese URL in einen 1x1 Pixel ein und zeigt ihn jedem neuen Nutzer.
  • Bei jeder Einblendung der URL/des Pixels ersetzt der Publisher die Platzhalter durch die jeweiligen Informationen

Response

Wird die Anfrage vom Nutzer an den AdSpirit AdServer geschickt antwortet dieser mit einer Weiterleitung an die als Callback-URL übergebene Zielseite. Hierbei hängt AdSpirit folgende URL-Parameter an die Callback-URL an:

 dataid= ID die AdSpirit beim Publisher besitzt 
 user_id= ID des Nutzers beim Publisher
 external_user_id= ID des Nutzers bei AdSpirit

Darüber hinaus übermittelt AdSpirit eine Reihe von Nutzerrelevanten Daten. Diese werden mit weiteren Parametern übergeben und beginnen jeweils mit "custom_".

Die Daten die AdSpirit so an den Publisher übermittelt (external_user_id sowie custom_*-Parameter) sollte der Publisher nun bei jeder Gebotsanfrage an AdSpirit mit übermitteln: external_user_id als HTTP-Parameter X-RTB-UserID und custom_*-Parameter als HTTP-Cookies. Die Namen der Cookies werden dabei ohne "custom_" ausgeführt (d.h. aus Parameter "custom_abc=123" wird Cookie "abc=123").

Request-Typen

AdSpirit kann neben dem AdSpirit-eigenen Format auch mit den Formaten anderer Anbieter Anfragen entgegen nehmen bzw. beantworten. Siehe hierzu "Weitere unterstützte APIs".