Einstellungen der Actions
Keywords:
actions
Deutsch Datum:
26.03.2011
verfügbare Sprachen:

Bei einer Action können folgende Einstellungen vorgenommen werden:

 KampagneKampagne für die diese Action gelten soll. Die Action wird nur ausgelöst wenn der jeweilige Nutzer zuvor Kontakt mit Werbemitteln dieser Kampagne hatte. 
 VerknüpfungHiermit können bestehende Actionpixel für die aktuelle Action mitverwendet werden. Näheres siehe Menüpunkt Verknüpfung von Actions.
 Name Name der Aktion (z.B. "Anmeldung" oder "Download Infomaterial XYZ")
 Wert pro Aktion (finanzieller) Wert den das Erreichen dieser Aktion besitzt. Der Wert wird entweder in EUR oder in % vom Bestellwert angegeben. Der Wert dient dazu die Kampagne auf Actions optimieren zu können, auch wenn die Action nicht gegenüber Advertisern/Publishern abgerechnet wird.
 Einnahmen pro Aktion vgl. Wert pro Aktion. Dieser Betrag wird dem Advertiser in Rechnung gestellt sofern größer 0.
 Ausgaben pro Aktion vgl. Wert pro Aktion. Dieser Betrag wird dem Publisher gutgeschriebensofern größer 0. 
 Post-Click Tracking Wenn aktiviert: Anzahl der Tage nach einem Klick auf ein Werbemittel dieser Kampagne innerhalb der die Aktion gewertet werden darf. Ist der Zeitraum verstrichen wird die Aktion nicht gewertet sondern verworfen. 
 Post-View Tracking Wenn aktiviert: Anzahl der Tage nach einem Views eines Werbemittels dieser Kampagne innerhalb der die Aktion gewertet werden darf. Ist der Zeitraum verstrichen wird die Aktion nicht gewertet sondern verworfen. 
 Reloadsperre Anzahl an Sekunden innerhalb derer die selbe Aktion des selben Nutzers nicht erneut gewertet werden soll. -1 = unendlich
 Reloadsperre auf alle Trackings ausweiten Wenn aktiviert wird die Reloadsperre nicht nur für diese Aktion sondern für alle innerhalb des AdServers definierten Actionpixel gesetzt. 
 automatisch Werten

 ja=Eine Aktion die innerhalb des angegebenen Klick- bzw. Viewzeitraums entstanden ist wird sofort in die Statistik und Abrechnung mit aufgenommen.

nein=Eine Aktion die innerhalb des angegebenen Klick- bzw. Viewzeitraums entstanden ist wird zunächst in die Action-Warteschlange verschoben und muss manuell freigegeben oder storniert werden.

 Wartliste bestätigen nach Anzahl an Tagen nach denen eine in der Warteschlange befindliche Aktion automatisch als gewertet eingetragen wird. 0=die Aktion wird niemals automatisch bestätigt.
 Kampagnenausschluß Wenn aktiviert: Anzahl an Tagen in denen ein Nutzer der diese Aktion ausgelöst hat für diese Kampagne gesperrt werden soll. Dem Nutzer werden dann innerhalb des Zeitraums keine weiteren Werbemittel dieser Kampagne gezeigt.