Allgemeine Einstellungen
Keywords:
kampagnen
Deutsch Datum:
03.12.2006
verfügbare Sprachen:
English
 NameName der Kampagne. Rein informativ. Erscheint in Statistiken, bei Webmastern unter "Was läuft gerade?" und auf Abrechnungen.
 KundeKunde, dem die Kampagne zugeordnet werden soll
 Status

Bestimmt, ob die Kampagne aktiv ist und geschalten werden kann.

Der Wert "Bereit" definiert eine Kampagne in der Ruhephase. Diese Kampagne wird nicht ausgeliefert, kann aber vom AdServer auf aktiv gesetzt werden, etwa wenn das Startdatum erreicht wird.

Der Wert "Aktiv" definiert, dass die Kampagne ausgeliefert werden soll. Der AdServer kann diese Kampagne ggf. auf "Bereit" zurück setzen, etwa wenn das Enddatum erreicht wurde.

Der Wert "Deaktiviert" definiert, dass die Kampagne nicht ausgeliefert werden soll und nicht automatisch vom AdServer auf "Aktiv" zurück gesetzt werden kann.

Hinweis: Nur sofern die automatische Kampagnenanpassung aktiviert ist, wird die Kampagne automatisch aktiviert bzw. auf bereit gestuft.

 AbgeschlossenGibt an, ob die Kampagne abgeschlossen ist. Dieser Wert muss manuell gesetzt werden und ist rein informativ. Er kann verwendet werden, um Kampagnen eindeutig als beendet zu kennzeichnen (Volumen ausgeliefert, Rechnung gestellt, usw.).
 Startdarum Datum ab dem der AdServer die Kampagne von Bereit auf Aktiv hochstufen soll.
 Enddatum Datum ab dem der AdServer die Kampagne von Aktiv auf Bereit herunter stufen soll. Wichtig: Einblendungen, Klicks usw. die maximal 3 Tage nach dem Enddatum liegen werden nicht mehr gezählt.
 Notizen Freies Feld. Nur intern sichtbar.
 Kategorien Jede Kampagne kann einer oder mehreren Kategorien zugewiesen werden. Diese helfen anschließend bei der Auswertung und ermöglichen künftig das gezielte Ausschließen von bestimmten Kampagnen auf einzelnen Webseiten.
 Bearbeiter AdServer-Nutzer der für die Kampagnenbetreuung primär zuständig ist (z.B. der Sales-Manager). Die Einstellung ermöglicht eine spätere statistische Auswertung der Kampagnen nach Bearbeitern.
 Reporting Bestimmt ob/wann ein Reporting verschickt werden soll. Dies kann täglich, wöchentlich (jeweils Montags für die vergangene Woche) oder monatlich (jeweils am Monatsersten) geschehen.
 E-Mail E-Mail-Adresse an die das Reporting geschickt werden soll. Wenn leer wird die E-Mail-Adresse verwendet die im Kundenaccount hinterlegt wurde.