Abrechnungs-Einstellungen
Keywords:
abrechnung, tkp, cpc, cpl, cpo, leads, cpm, sales
Deutsch Datum:
03.07.2012
verfügbare Sprachen:
English

TKP (ja/nein) Kampagne soll nach TKP (je 1000 Einblendungen) abgerechnet werden.
TKP (Kunde)  Der Wert TKP (Kunde) gibt den Preis pro 1000 Views in EUR an, der vom Kundenkonto abgezogen wird. Dieser Wert fließt ebenfalls in die Umsatzberechnung der Einnahmen ein.
TKP (Webseite)  Der Wert TKP (Webseite) gibt den Wert pro 1000 Views an, den Webseiten, die nach Umsatzbeteiligung abgerechnet werden, je 1000 Views erhalten.
 Views gebucht Der Wert Views gebucht gibt an, wieviele Einblendungen die Kampagne im Buchungszeitraum generieren soll (vgl. Kampagnenplanung).
 max. Views pro Tag (aktuell)  Definiert wieviele Views für die Kampagne heute eingeplant sind bzw. maximal geliefert werden dürfen. Der Wert wird bei automatischer Kampagnenanpassung täglich geändert, sofern das Kampagnenziel das Erreichen der Viewzahl ist.
 max. Views pro Tag (absolut) Der Wert max. Views pro Tag definiert, wieviele Einblendungen die Kampagne maximal pro Tag generieren darf. Es ist jedoch nicht garantiert, dass dieser Wert auch erreicht wird.

 
 CPC (ja/nein) Kampagnen sollen nach CPC (je Klick) abgerechnet werden.
 CPC (Kunde) Der Wert CPC (Kunde) gibt den Preis pro Klick in EUR an, der vom Kundenkonto abgezogen wird (vgl. Kundeneinstellungen). Dieser Wert fließt ebenfalls in die Umsatzberechnung der Einnahmen ein.
CPC (Webseite)  Der Wert CPC (Webseite) gibt den Wert an, den Webseiten, die nach Umsatzbeteiligung abgerechnet werden, je Klick erhalten. Dieser Wert fließt, sofern die Webseite nach Umsatzbeteiligung vergütet wird, entsprechend der Beteilung (%) in die Statistik der Ausgaben ein.
 Klicks gebucht Der Wert Klicks gebucht gibt an, wieviele Klicks die Kampagne im Buchungszeitraum generieren soll (vgl. Kampagnenplanung).
 Klicksperre Der Wert Klicksperre gibt den Zeitraum an, in dem Doppelklicks eines einzelnen Users gesperrt werden. Erst anschließend an diesen Zeitraum wird ein erneuter Klick des gleichen Besuchers wieder gewertet.
 Klicks betätigen Ist die Einstellung Klicks bestätigen aktiviert, werden alle Klicks zunächst in eine Übersicht eingetragen und müssen manuell vom Kunden freigeschalten werden. Diese Option ist veraltet und sollte nicht genutzt werden.
 max. Klicks pro Tag (aktuell)  Der Wert definiert wieviele Klicks für die Kampagne heute eingeplant sind bzw. maximal geliefert werden sollen. Der Wert wird bei automatischer Kampagnenanpassung täglich geändert, sofern das Kampagnenziel das Erreichen der Klickzahl ist.
 max. Klicks pro Tag (absolut) Der Wert max. Klicks pro Tag definiert, wieviele Klicks die Kampagne maximal pro Tag generieren darf. Es ist jedoch nicht garantiert, dass dieser Wert auch erreicht wird.

 

 Subrequests abrechnen Gibt an ob/wie Subrequests gegenüber Webseiten/Werbeflächen abgerechnet werden sollen die als Revenue-Share (Umsatzbeteiligung) eingestellt sind. Der Wert "niemals" beschreibt, dass der Webseite/Werbefläche lediglich das Pricing gezahlt werden soll, welches bei dieser Kampagne eingestellt ist. Der Wert "Kosten hinzuaddieren" beschreibt dass der Webseite/Werbefläche das Pricing dieser Kampagne sowie das Pricing der Subrequests gezahlt werden soll. (Ausführlichere Hinweise siehe Kapitel Technik / Subrequests)

Wichtiger Hinweis: Ändern Sie den Preis einer Kampagne niemals nachdem diese bereits gestartet ist. Sofern es sich bei dem Kunden nicht um einen Agenturaccount handelt, stimmt in diesem Fall die Abrechnung der Kampagne dem Kunden gegenüber nicht mehr (die vorhergehenden Tage wurden bereits zu dem vorherigen Preis abgerechnet). Außerdem stimmt in diesem Fall die User-Abrechnung nicht mit der Statistik überein da die User jeweils nur am Monatsersten abgerechnet werden und dabei als Abrechnungsgrundlage der zu diesem Zeitpunkt eingestellte Preis der Kampagne herangezogen wird (der vorherige Preis wird also ignoriert). 

Wichtiger Hinweis: Es werden nur CPC-Kampagnen abgerechnet deren Ende in den letzten 3 Tagen nicht erreicht wurde. D.h. erzeugt eine Kampagne auch nach Ihrem Ende weiter Klicks, werden diese maximal 2 Tage lang noch abgerechnet und dann nicht mehr gewertet - die Klicks verfallen in diesem Fall und erscheinen auch nicht in der Statistik. Soll eine Kampagne eine unbegrenzte Laufzeit besitzen sollte das Enddatum der Kampagne auf ein weit entferntes Datum gesetzt werden (Beispiel 31.12.2020).

Wichtiger Hinweis: Es werden nur Kampagnen abgerechnet deren Zeitraum noch nicht beendet ist. Sollen Leads/Sales nachvergütet werden muss dazu der Kampagnenzeitraum verlängert werden.